Kontakt

IRW Kuëss Consulting GmbH
Hoffingergasse 30/1
1120 Wien

+43 1 492 44 44
office@irw.at

Bestandsaufnahme elektrischer Anlagen

 Projektbeispiel Nr. 1

Ziele

  • Mittel- und Großbetriebe beim Betrieb von elektrischen Anlagen im technischen und organisatorischen Bereich zu unterstützen, um die Erfüllung der Forderungen des Elektrotechnikgesetzes und des Arbeitnehmerschutzgesetzes nach Betriebssicherheit und der Sicherheit von Personen zu unterstützen.Die Beratung beginnt mit der Bestandsaufnahme des IST-Zustandes sowohl im organisatorischen als auch im technischen Bereich. 

  • Auf Basis des ermittelten IST-Zustandes und der anzuwendenden rechtlichen Grundlagen wird ein Konzept für Organisation und Verantwortung für den Betrieb von Anlagen und Betriebsmitteln ausgearbeitet. Das Konzept beschreibt die Aufgaben der Personen in allen Ebenen vom Dienstgeber über den Anlagenverantwortlichen bis zu den ausführenden Personen.

  • Im elektrotechnischen Bereich wird aus dem IST-Zustand bei der Einhaltung der Betriebsvorschriften sowie der Durchführung und Dokumentation der Wiederkehrenden Prüfungen, von Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten ein Konzept für Überprüfung und Wartung von Anlagen und Betriebsmitteln erstellt. Das Konzept berücksichtigt auch die optimale Aufteilung der Tätigkeiten an die innerbetriebliche Instandhaltung und/oder externe Vergabe.

  • Auf Basis des organisatorischen und technischen Konzeptes wird ein Schulungsplan für die erforderliche Aus- und Weiterbildung des beteiligten Personenkreises erstellt und mit der Geschäftsleitung / dem Anlagenverantwortlichen abgestimmt.

  • Entsprechend den innerbetrieblich auszuführenden elektrotechnischen Tätigkeiten wird die erforderliche Ausrüstung (z.B. Messgeräte, Werkzeuge, Hilfsmittel, Persönliche Schutzausrüstung) ermittelt und mit dem Sicherheitsbeauftragten abgestimmt.

PROJEKTSCHRITTE

  • Organisation und Verantwortung für den Betrieb von elektrischen Anlagen nach Arbeitnehmerschutzgesetz und ÖVE/ÖNORM EN 50110-1

  • Unterscheidung Elektrische Anlage / Elektrisches Betriebsmittel mit Erklärung der anwendbaren Betriebsvorschriften

  • Bestandsaufnahme der im Unternehmen vorhandenen Elektrischen Anlagen und Betriebsmittel

  • Sichtung und Kontrolle der Anlagendokumentation inklusive Errichtungsvorschriften, Anlagenbuch, Prüfbefunde / Prüfprotokolle

  • Schulungsplan Verantwortung der Führungskräfte für den Betrieb von elektrischen Anlagen

  • Schulungsplan für die ausführenden Personen (Elektrofachkräfte, Elektrotechnisch Unterwiesene Personen) je nach Tätigkeitsbereich:
    -  Organisation und Verantwortung
    -  Unterweisung elektrotechnische Sicherheit
    -  Betrieb von elektrischen Anlagen
    -  Arbeiten unter Niederspannung
    -  Schaltberechtigung

  • Beratung bei der Auswahl von Messgeräten, Werkzeugen, Hilfsmitteln und der erforderlichen Persönliche Schutzausrüstung auf Basis der durchzuführenden Arbeiten

  • Erstellung von Prüfplänen auf Basis der Elektroschutzverordnung und der Betriebsvorschriften für die betrieblich vorhandenen elektrischen Anlagen und Betriebsmittel

  • Schulungsplan zur betriebsinternen Durchführung der Prüfungen bzw. Bewertung der Ergebnisse externer Prüfungen (Prüfbefund, Behandlung von Mängeln)

top