Kontakt

IRW Kuëss Consulting GmbH
Hoffingergasse 30/1
1120 Wien

+43 1 492 44 44
office@irw.at

Das letzte Viertel der Erwerbstätigkeit

Seminar-Nr. 4046

pdfSeminarbeschreibung in kooperation concilium

 

Ziel

Gesundheit und Wohlbefinden wurde lange Zeit in die Verantwortung des/r MitarbeiterIn gelegt und quasi unabhängig vom Unternehmen gesehen. Studien belegen jedoch, dass Arbeitswelten krank machen können oder eine Umgebung anbieten, die Leistung und Gesundheit fördert. Zwar gibt es keine Allgemeinlösungen und jeder muss seine/ihre WLB finden, jedoch gibt es darüber hinaus eine Vielzahl an Möglichkeiten, die ein Unternehmen sehr leicht anbieten kann. Zusätzlich haben Führungskräfte in ihrer Rolle enormen Einfluss auf das Erleben und Verhalten ihrer MitarbeiterInnen.

 

 

Das Seminar zeigt auf, dass die Gesellschaft und Arbeitswelt enorme Veränderungen hervorgebracht haben, auf die erfolgreiche Führungskräfte von morgen reagieren können müssen: Überalterung und demographischer Wandel, Flexibilisierung der Arbeitsformen, Rollenverständnis von jüngeren MitarbeiterInnen, …

 

Diese Herausforderung ist jedoch nur zu bewältigen, wenn Arbeit und Leben, Karriere und private Verantwortung zusammen gedacht wird.

 

Inhalt

  • Studien Alter und Arbeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung in Österreich
  • Regeneration und Entspannung
  • Die Verantwortung als Führungskraft
  • Die Ziele:
    • längerer Verbleib der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen
    • nachhaltige Integration junger MitarbeiterInnen
    • systematischer Know How Transfer zwischen den Generationen
    • ergonomischer Umbau durch Ausrichtung der Arbeitsorganisationen an 45-jährigen und ergonomische Rationalisierung besonders belastender Arbeitsplätze

 

Zielgruppe

Mittlere und obere Führungsebene

 

Dauer

2 Tage,   jeweils 8 Stunden

top