Kontakt

IRW Kuëss Consulting GmbH
Hoffingergasse 30/1
1120 Wien

+43 1 492 44 44
office@irw.at

Das "Drama" mit Konflikten

Seminar-Nr. 4003

pdfSeminarbeschreibung in kooperation concilium

 

Ziel

„Drama“ ist mehr als nur Konflikt, denn Drama betrifft uns alle jeden Tag. Das Konzept des „Dramas“ stammt aus der Transaktionsanalyse und erklärt, welche Konflikte aus unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen (Drama-Rollen) entstehen können und wie diese bereits am Anfang eines Konfliktes erkannt werden können. Damit können Konflikte besser verstanden und einer Lösung zugeführt werden.

 

Drama spielt sich nicht nur zwischen Menschen ab, sehr viel stärker wirkt das „innere Drama“, das nicht beendet ist, wenn ein Konflikt gelöst scheint. Gelingt es, die Dramadynamik und seine eigene Rolle darin zu erkennen und zu nutzen, kann die Energie in kreatives Schaffen und Lösungsorientierung umgewandelt werden.

 

Durch die Kenntnis der Dramadynamik, der Drama-Rollen und der ersten Lösungsschritte können Konflikte dauerhaft gelöst werden. 

 

 

Inhalt

  • Erkennen der Dramadynamik
  • Erkennen der eigenen Sichtweisen, Einstellungen, Urteilsfähigkeit
  • Erkennen der emotionalen Prozesse (Ängste, Aggressionen, Wut)
  • Erhöhen der emotionalen/sozialen Kompetenz
  • Erlernen von Methoden zum Ausstieg aus dem inneren und äußeren Drama
  • Besseres Stressmanagement
  • Erhöhung der Konfliktlösungskompetenz

Zielgruppe

Alle Teilnehmer/Innen, die bereits Basiswissen in Kommunikations- und Konfliktdynamiken erworben haben.

 

Dauer  

2 Tage,   jeweils 8 Stunden

top